The Girls of Comic-Con 2016

| 8 Kommentare

Auch 2016 hat Greg die schönsten Girls auf der Comic-Con in San Diego gesucht.

Empfehlungen

8 Antworten

  1. Grrrrrrr
    | Antworten

    Also im Prinzip gehts hier nur um Titten und wie Frauen ihre eigenen Titten zur Schau stellen wollen/können/dürfen/blubb.... :Confused:

    • Predator
      | Antworten

      Ja schon krass aber vor allem die machen das freiwillig B-) :Cool:

      • Grrrrrrr
        |

        Das machen Frauen generell immer freiwillig. Das ist von der Natur aus auch irgendwie deren Job. Kinder zeugen, nerven und dafür sorgen, dass wir uns anstrengen und untereinander kämpfen (also Evolution/Entwicklung), usw. Und mit Titten zeigen signalisieren die, dass diese Frauen sind und somit Männer gleich in einen ganz anderen Modus gehen. 😉

        Scheiß Weiber sag ich nur. :Angry:

  2. Don Cazzo
    | Antworten

    Pack die Titten aus 🙂

  3. hermse
    | Antworten

    Attention whores! Ja, sie sehen gut aus. Aber sie sind auch eingebildete selbstverliebte Schlampen die sich selbst zum Sexobjekt degradieren und sich dann wundern warum am nächsten Morgen der Typ schon über alle Berge ist.
    Es ist schade das es in der Regel nur gutaussehend und dumm wie Brot gibt oder umgekehrt. Schlau und geil ist wohl doch eher der Lottogewinn.

    • Isso
      | Antworten

      Typisch Medienopfer. Hör auf den Gendermist aus der Brigitte nach zu quatschen - zum Sexobjekt wird man nicht "degradiert". Entweder man sieht heiß aus und zeigt das gerne, oder man sieht scheiße aus und man regt sich im Internet über Attentionwhores auf. :Not-Talking:

  4. Ons
    | Antworten

    Wo ist das scheiss uncensored video?

  5. Holger
    | Antworten

    diesmal aus der Serie:
    Fantastic Breasts and Where to Find Them

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.