Empfehlungen

10 Antworten

  1. P
    | Antworten

    P was here;) yeah Fishing !
    fishing eating going,.

  2. Jesus
    | Antworten

    Was ein Schwachsinn......wie weltfremd sind die Macher denn bitte? Bei den vorgeschlagenen Methoden würde Fisch noch mehr kosten als er jetzt schon kostet und das ist ja bereits teurer als Fleisch......vor allem wird der Effekt der natürlichen Regulierung gar nicht angesprochen, wenn viel raus gefischt wird, dann wird weniger Futter konsumiert, die übrigen Fische haben mehr Nahrung, vermehren sich stärker und gleichen so das Ganze wieder aus. Klar es muss Grenzen geben, aber hier wird mal wieder Schwarz gemalt...boah wie mich diese Greenpeace Fuzzies ankotzen......

  3. noypi
    | Antworten

    @Jesus - kurz eine andere Ansicht: Im ganzen Billigwahn macht derzeit die Masse das Geschäft (wie beim Fisch u.a.). Blöd gesagt, aber vielleicht müssen wir weg von dem Billigfleisch, der Masse und das Geld für besseres Fleisch bezahlen. Sollen ja keiner Vegitarier werden, aber jeden Tag Fleisch? Dann doch lieber mehr Abwechslung beim Essen (ist auch gesund) und dafür mehr Qualität bekommen. UND am Essen soll nicht gespart werden.

  4. meinereiner
    | Antworten

    LAAAANGWEILIG !!!

    und @ jesus, ich glaube eher du bist ein wenig weltfremd....

  5. kritiker
    | Antworten

    "captured in a noble hunt" HAHAHAHAH

  6. powow
    | Antworten

    ich finds gut, Jesus.

  7. Rince
    | Antworten

    Jesus du hast so was von keine Ahnung. Davon aber jede Menge. Bleibe beim deppen Fernsehen. Da muss musst du deine par Hirnzellen auch nicht benutzen.
    Die abgeholzten Urwälder wachsen ja auch doppelt so schnell nach weil plötzlich Nahrung im Überfluss da ist.
    Wenn Dummheit knallen würde hättest du jeden Tag Silvester.

  8. ...oh man
    | Antworten

    immer das selbse,... jesus hat leider nicht ganz unrecht. natürlich ist überfischung scheiße aber trdm. egal welche studie auch immer irgendetwas belegen soll ... es gibt immer ne studie dazu die das gegenteil "belegt" die frage ist nur wer sie in auftrag gibt und finanziert. ich hab genauso wenig ahnung von der thematik wie 99,9% aller anderen im web... leider denkt jeder depp weil er 2,3 artikel in einer zeitschrift oder im netz ( mag es ne geo oder was auch immer sein ) gelesen hat er sei ach so belesen und informiert ... es gibt einfach keine objektivität ,das sollte den leuten bewusst sein. Und Rince vergleiche bitte keine Birnen mit Äpfeln. leider sind fische konsumenten und keine produzenten ... naja wie ich diese selbstgefällige ignoranz hasse... der glauben an die untastbarkeit der eigenen meinung..

  9. je später der abend
    | Antworten

    ...

  10. Ninja Turtle
    | Antworten

    Wenn das so mit billig Fisch/ Fleisch weiter geht, haben wir bald wirklich keinen Fisch mehr. Und das ist schlimm, ich meine was sollen wir dann auf DMAX gucken? "Der gefährlichste Job Alaskas", "Die Schwertfischflotte" die werden dann abgesetzt. Ja, und sogar Bear Grylls könnte nicht mehr am Meer überleben, und muss seinen Urin trinken oder Vogelkackewasser sich rektal einführen und dass wollen wir doch alle nicht noch einmal sehen!!! Deshalb appelliere ich an euch, spendet euer Geld den "Käpt' Iglu" und "BP" damit sie unsere Meere schützen und bewahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.