Radprofis beim Training

| 24 Kommentare

Mit Hochgeschwindigkeit auf der Stelle fahren.

Empfehlungen

24 Antworten

  1. Airman
    | Antworten

    So eine Verschwendung! Kann man da nicht ein Stromgenerator anschließen?

    • Mainboardhandbuch
      | Antworten

      Da ist doch ein Generator dran, über die beiden hinteren Rollen wird der Strom erzeugt für die vordere Rolle, damit sich das Vorderrad auch dreht, man muss ja unter realistischen bedingungen trainieren.

      • peter
        |

        es wäre ja viel zu kompliziert, die rollen mit nem band zu verbinden. es MUSS einfach ein motor sein.
        schlauberger

      • cave
        |

        bitte stirb!

  2. kritiker
    | Antworten

    öde

  3. n2334
    | Antworten

    kann der nicht n gang hochschalten?

    • icecold
      | Antworten

      ja mit nem fixie ist das bestimmt möglich

    • Jango
      | Antworten

      Das sind Bahnradfahrer, die haben weder Schaltung, noch Bremsen, noch Freilauf.

      • Bahnradfahrer
        |

        Ich nehm auch lieber die Bahn. Ziemlich praktisch die Fahrradmitnahmemöglichkeit. Und man braucht auf der Fahrt weder Schaltung noch Bremsen oder Freilauf.

  4. hago
    | Antworten

    Jetzt hätt mich mal interessiert, wie schnell der gewsesen wäre.

  5. @hago
    | Antworten

    0 km/h??

  6. hago
    | Antworten

    Witzbold 😉

    Nein mal in echt. Wenn der auf der Straße so demmeln würde, wie schnell wäre der dann. Mit der Geschwindigkeit gewinnt er jedes Rennen.

    • martin
      | Antworten

      ausser der andere hat .... oh gottt ... was wenn er eine gangschaltung hat?

  7. peak
    | Antworten

    @hago: was hat denn das flattern seiner beinchen mit der umgesetzten geschwindigkeit zu tun?? schonmal dran gedacht, dass es eventuell auch darauf ankommt welchen wiederstand der fahrer hat?

  8. Jaden
    | Antworten

    @peak
    WiEderstand? Wo muss er denn wieder stehen?

    • Balu
      | Antworten

      is doch kla bei 230 volt sollte der fahrer mindestens genug widerstand haben damit der strampelmotor in dem dummy net durchschmort
      wo kann man den kaufen ?

  9. Deine Mudda
    | Antworten

    Und jetzt die dinger sieht man in jedem Radrennverein!

  10. DRsixsixsix
    | Antworten

    kein wunder das im radsport gedopet wird sowas kann man doch nicht wirklich lange aushalten

  11. flötenheini
    | Antworten

    ich glaub ich kauf mir son asiaten. der würde bestimmt mein 500 watt system betreiben können und billiger als die stromrechnung ist er auch.

  12. Oggy
    | Antworten

    so ein elender mist ich hab gehofft da fetzt gleich einer voll durch den raum

  13. carli orf
    | Antworten

    die freie rolle kommt dem realen radlen auf der straße zwar nahe kann es aber nicht ersetzen. somit bleibt es um den winter zu übertauchen nur ein teil der übungen die ein ausgewogenes training ausmachen. weiters ist die vorderrolle durch einen riemen mit dem antrieb hinten verbunden um das rad durch die entstehenden wirbelkräfte aufrechtzuhalten.

    • interessent
      | Antworten

      könntest du das mit den wirbelkräften mal genauer erklären?

      • co
        |

        Ja!

  14. schnuffel
    | Antworten

    sieht aus wie zeitraffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.