Bugatti Veyron liegt zu tief

| 18 Kommentare

Eine Schwelle zur Geschwindigkeitsbegrenzung stellt ein echtes Problem für einen Bugatti Veyron dar.

Empfehlungen

18 Antworten

  1. homofirst
    | Antworten

    Tja einmal etwas zu schnell drüber gefahren und etwliche Euro an Reparatur versenkt

    Ich fahre da lieber Autos, die auch für den normalen Verkehr taugen.

  2. asdf
    | Antworten

    Wo ist das Problem? Er schafft es doch drüber!

  3. Brad Pitt
    | Antworten

    hab ich die pointe verpasst?

  4. Roflmasta
    | Antworten

    Die Po-Ente sind immer die Comments

  5. layer
    | Antworten

    normalerweise etwas schräger über die kannte aber war das wohl schon gewohnt, so müssen wir auch mit den lotus auf die fähre fahren von dover aus. leicht schräg damit die nicht aufsetzen.

  6. Homoking
    | Antworten

    Ich schreibe hier aus einem meiner 3 Schlösser und kann nur meinen bekronten Kopf schütteln über diese geistige wie materielle Armut.
    Ich bleibe lieber bei meinem Monstertruck, mit dem ich neulich locker über einen Q7 mit 9,8 Meter Weippert dran gefahren bin, als dieser Trottel von Besitzer mal wieder quer vor der Sonderschule geparkt hatte, um seine 8 Kinder abzuholen.
    Naja, das Amt zahlt halt.
    So, ich muss los, mein Learjet wartet schon seit einer Stunde für den Flug auf unser Südsee-Atoll und da gehen selbst im Standgas 300 Liter die Minute durch!
    Pfürti!

    • HomoFirst
      | Antworten

      Du triffst es auf den Punkt mein liebes Kind Nummer 7. Also bis nachher an der Sonderschule dann....Ich hoffe Du hast nicht wieder Dein Essen aus der Mülltonne gekratzt...Du weißt doch, daß die Lehrer sowas nicht sehen sollen!

    • Sir Cum-a-lot
      | Antworten

      Lieber Homoking,

      das war mit Abstand der beste Kommentar, den es hier auf dieser beknackten Homepage jemals gab! Ich muss immer noch lachen. Herzlichen Dank dafür!

      MfG Sir Cum-a-lot

  7. Lars
    | Antworten

    Oh Man das beste hier sind mal wieder die kommentare

    sieht so aus als wäre der kindergarten geschlossen und ihr müsst alle zu hause bleiben und sitzt nun am computer
    wobei der homofirst die anderen grade von hinten nimmt wie ich sehe

  8. tourette ?
    | Antworten

    klaro wenn man davon absieht dass homofirst die schwächsten konter auffährt die ich jemals erlebt habe nimmt er alle von hinten

  9. ROFL
    | Antworten

    Was hier wieder abgeht, alles nur weil irgendein armes Würstchen von Troll nicht erster wurde und nicht diese dämlichen First Kommentare abgeben konnte ein Flamewar starten musste und anfing den ersten Poster grundlos als Vollidioten zu beleidigen.
    Und wenn ich mir das mal so durchlese bin ich mir ganz sicher, daß der auch noch unter verschiedenen Aliases sich dann selber auf die Schulter klopft.
    Hans Wurst, ich bin dafür, daß wie auf anderen Seiten auch, nur noch per Registrierung mit der Mailadresse Kommentare abgegeben werden können und Jeder der meint andere zu beschimpfen und sich nicht an die Netiquette halten kann sofort gespert wird. Das wird erstens etwas Ruhe reinbringen und zweitens muss man sich schon mehrere Mailadressen zulegen und sich damit mehrfach registrieren um sich selber unter verschiedenen Decknamen zu loben. Da die aber einen Teil der Adressen vergessen und nie wieder reinschauen, einfach anschreiben und die nicht antworten löschen.!!

  10. ROFL
    | Antworten

    Hier noch ein r fürs gesperrt, und diverse ,,,,, die ich zu der späten Stunde vergessen habe

  11. Stasichef
    | Antworten

    Ich finde es schade, dass Hanswurst die ganzen Kommentare zensiert hat. Es war viel Wahres dabei, soviel muss eine Plattform aushalten können.

  12. Berry87
    | Antworten

    Ich finds traurig aber bezeichnend für Hans-Wurst, daß die Kommentare, die den Homofirst beleidigen stehen bleiben, während die Kommentare die dem Homofirst recht gaben alle gelöscht wurden.
    Bedeutet dies, daß der Betreiber dieser Seite am Ende selber unter "möp" Sir Cum a Lot" oder "Homoking" hier postet?? Das wäre peinlich für ihn.
    Entweder man löscht alle Beleidigungen oder keine. Alles andere macht diese Seite für mich in Zukunft unattraktiv. Ganz zu schweigen von den juristischen Folgen und Risiken , die sich Hans-Wurst damit aussetzt in dem er zulässt, daß einige hier beleidigt und beschimpft werden und Hans Wurst aktiv dazu beiträgt, indem er Posts wo die Beleidigten sich wehren einfach löscht.
    Weder Zensur noch Beleidigungen haben im Netz etwas zu suchen. Seiten wo es doch stattfindet, sollte man in Zukunft meiden.
    Wahrscheinlich wird mein Post aber auch von Hans gelöscht.

    Guten Rutsch denen, die sich nicht an sowas beteiligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.