Süße Tiere Compilation

| 20 Kommentare

Eine Zusammenstellung süßer Tiere.

Empfehlungen

20 Antworten

  1. hmm
    | Antworten

    lol

  2. dyon
    | Antworten

    Sehr schöne Aufnahmen. Da bekommt man fast ein seltsames Gefühl, beim Verspeisen der Katzensalami. Fehlen nur noch Aufnahmen der kleinen süßen Ferkel, Kälber und frisch geschlüpften Küken, bevor sie im Schredder landen.

    • lol
      | Antworten

      ich schmeiß mich weg!! XD

    • capt. jay
      | Antworten

      nnnnice!

  3. The KillerQueen
    | Antworten

    Ich liebe Süße Tiere, bitter schmecken die aber auch wirklich nicht. mmhhjam.

  4. Real Maltritt
    | Antworten

    Töten und Verspeisen ist grundsätzlich natürlich überhaupt nicht verwerflich oder gar strafbar. Erst das menschlichen Moral- und Ethikdenken machen aus dieser absolut natürlichen Möglichkeit der Ernährung ein Problem, indem der Mensch sich anmaßt zu bestimmen, dass irgendwelche andere Lebensformen ein wie auch immer gestaltetes Leben zu leben haben bzw. ein Recht darauf besteht, dies zu tun.
    Das ist falsch! Ein von Menschen konstituiertes Phantasierecht, das z.B. alle Bären ganz anders sehen!:)
    Kein Wesen hat grundsätzlich ein Recht auf Irgendetwas. Jede Lebensform hat das Recht auf alles und kann sich alles nehmen - bis zu dem Punkt, an dem es eine andere verhindert. Wenn dies nicht in ihrer Macht liegt, verliert sie. Das ist absolut natürlich.
    Also einfach genießen beim nächsten Bissen in das Hühnerbein, die Probleme dabei sind nur in eurem Kopf!

    • xO
      | Antworten

      Du bist aber ein echt dufter Wissentschaftler der Lebensform. Ich hab zwar keine Ahnung, was dein Klugscheißer Post unter einem einfachen ''Süße Tiere Compilation'' Video zu suchen hat, in dem eigtl nur Süße Tiere mit süßem benehmen dargestellt werden, aber trotzdem etwas zu deiner hmm, naja, Theorie. ''Kein Wesen hat grundsätzlich ein Recht auf Irgendetwas.'' '' - bis zu dem Punkt, an dem es eine andere verhindert''. Weißt du, welche Rolle der Mensch in deiner Aussage übernimmt? Heut zu Tage nämlich genau die Rolle dessen, der bestimmt welche Wesen das Recht auf Leben und Nicht Leben haben und welche Wesen verhindert oder nicht verhindert werden. Wie viele Tiere sind denn schon an der Grenze des Aussterbens, wegen genau Jener Menschen, die einfach Sinnlos Tiere abschlachten und nicht den Grund des Nahrungszweck dafür verwenden. Deine Theorie stimmt auf jene Menschen überein, die lange vor uns lebten und jagen...

      • xO
        |

        ... in der Milliarden von Tieren geschlachtet werden, daher ein Überschuss an Fleisch besteht, der verdirbt oder einfach weg geworfen wird... und gleichzeitig aber Millionen von Menschen trotzdem hungern müssen.
        Ich bin kein Fanatischer Tierschützer oder dergleichen. Es is nur so, dass SEITDEM der Mensch an der Nahrungsspitze steht, jegliche andere Wesen es um einiges schwerer haben zu überleben. Es gibt viele Gründe dafür und einer ist es eben, dass Leute wie DU, die sich einfach lieblich alles in den Rachen stecken was sich bewegt.
        Wer sich das Video hier anschaut und daran ans essen denkt... sollte sich lieber ne MC Donalds Werbung ansehen, diese ist zum essen gedacht und nicht diese Tiere hier ;D

  5. AloOla
    | Antworten

    @Real Maltritt, also deiner Meinung nach, kann ich dir, wenn ich stärker bin, deine Freiheit nehmen, dich einsperren und dich irgendwann verspeisen, denn ich bin stärker (oder auch nicht, nehmen wir mal an ich bin es) denn, das ist das recht des stärkeren, in deinem kopf gibt es ja keine moral. und dann erkläre mir nochmal was daran natürlich ist, tiere in massen einzusperren, sie mit medikamenten vollzupumpen und dann aufzufressen? ich glaub in deinem kopf läuft etwas falsch.

  6. Real Maltritt
    | Antworten

    Genau richtig, wenn es in deiner Macht läge. Das passiert ja auch täglich, tausendfach - Folter, Freiheitsberaubung, Vergewaltigungen, Raub usw.. Macht und Gewalt haben immer Recht, wenn sie groß genug sind! Moral und Ethik sind menschliche Erfindungen, Gewalt und Macht sind absolut. Ist blöd, gebe ich ja zu, aber leider wahr.
    Nochmal zu den Tieren: Ein seltsam vermenscheltes Denken, dass wir die Verantwortung für alle Tiere hätten!:) Warum? Wir können frei entscheiden, was wir mit ihnen machen. Es gibt keine uns übergeordnete Instanz, die das bewertet und ggf. verurteilt. Wenn es einen Konsens gäbe, könnten wir von heute auf morgen alle Tiere töten und es gäbe nichts und niemanden, der uns das krumm nimmt.
    Das ist der Punkt! Alle Probleme diesbezüglich sind nur in unserem Kopf. Und das ist ja auch gut so, denn Tiere sind nett, machen gute Laune und schmecken eben auch toll!

    • Asgard
      | Antworten

      Lol Real, ich glaub du hast nicht alle Latten am Zaun! Wenn jemand deine Schwester oder Mutter vergewaltigen würde, nur weil er stärker is, glaub ich kaum das du zu dem sagen würdest: "Man kein Problem du hattest halt "die Macht" dazu!" Is doch 'n krankes Denken sowas!! Nicht zu unrecht haben wir uns eine moralische Sichtweise angeeignet, die es auch zu vertreten gilt!!

      Und wenn alle Menschen keine Moralvorstellungen mehr hätten und jeder täte wie es ihm beliebt, dann könnten wir gleich alle zur Hölle fahrn - das wär dann nämlich der angenehmere Ort.....

      • Real Maltritt
        |

        Du hast es noch nicht verstanden - jeder kann ja eben nicht tun, wie ihm beliebt, weil es viele andere gibt, die mächtiger sind. Nicht stärker. Wenn jemand eine Gewalttat verübt, weiß er, dass es üble Folgen in unserem System haben wird. Das schränkt die Freiheit, alles tun zu können, auf die beschriebene Weise ein.
        Außer natürlich, er ist so mächtig, dass er das System absolut beherrscht - wie z.B. Despoten in einigen Ländern! Für diese Menschen gilt nichts ausser ihrem Willen.
        Aber jetzt sind wir schon verdammt weit weg von diesem Video!^^

  7. Crowley
    | Antworten

    Ich würde lieber menschen essen damit hätte ich am wenigsten Probleme, es gibt ja auch so viel von ihnen ! Tiere sind eindeutig besser als Menschen ! Und nochmal an euch die Ihr meint der Mensch steht an der Spitze der Nahrungskette naja nicht wirklich. wenn ein Mensch keine Waffen oder Werkzeuge hat ist er so jämmerlich wie ein Wurm und die meisten Tiere währen ihm um längen überlegen ! Die Natur hat nur einen Fehler begangen, sie hat dem Menschen zu viel Gehirn gegeben so das er sich einbildet etwas besseres zu sein oder an irgendwelche sachen glaubt die wiederum Menschen erfunden haben -.-

    • xO
      | Antworten

      Dummes gerede. Wie ist der Mensch denn an die Spitze gekommen? Durch seine überlegene Intelligenz den anderen Wesen gegenüber. Der Mensch hat sich von nichts zu dem gemacht was er heute ist. Werkzeug/Waffen hat er sich vor langer Zeit schon selbst durch Rohstoffe aus der Natur anfertigen können. Denkst du etwa, die Hochhäuser und Smartphones gabs schon immer? Seitdem der Mensch auf die Idee kam, 2 Steineaneinander zu klopfen um daraus ein Messer zu machen, ist er an der Nahrungsspitze und dazu fähig, alle andere Wesen zu töten, egal ob sie auch um das vielfache größer als der Mensch selbst sind (Mammuts z.B.) x'P

    • The KillerQueen
      | Antworten

      Ich würde auch lieber Menschen Essen, vor allem so Leute wie Real Maltritt der wohl echt mal nen Real tritt nötig hat! Den solche Leute braucht die Welt nicht, solche die Ihre Weisheit mit Löffeln fressen und meinen das der Stärkere alles darf! Ich hab aber kein Problem mit dem Fleisch essen, weils mich nicht tangiert. ich esse was mir schmeckt, alles andere ist mir egal. Aber es soll gute Ware sein, dafür Zahle ich auch lieber mehr, so Fleisch vom Aldi o. Lidl kann man ja nicht Essen, entweder beiste dir die Zähne dran aus, weil da sämtliche Knochensplitter drin sind, oder man kaut sich auf dem Fleisch dumm und dämlich. Aber am schlimmsten finde ich das Hackfleisch, weil das da extrem mit Wasser und Öl gestreckt wird. So werden aus 500 gramm, ganz schnell nur noch 400 gramm oder weniger beim kochen.

      • The ChillerDream
        |

        *dumm*

  8. hallo?
    | Antworten

    wer zur hölle liest diese ganzen Posts??!!

  9. langeweile
    | Antworten

    ich 😉 und mir tut ihr alle leid

  10. Fotzenleck
    | Antworten

    Habe letztens eine Alte gesehen, die war so geil. Der hätte ich meinen Schwengel so tief reingerammt, dass derjenige, der mich wieder rauszieht zu König Arthur gekrönt würde.

    • Prof. Dr. Frank
      | Antworten

      Sowas nennt man Muschikrampf und der König Athur wäre dann der Notarzt, der der geilen Alten was in die Vehnen spritzt, damit sie sich entkrampft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.