Empfehlungen

37 Antworten

  1. förster
    | Antworten

    först!

  2. argh
    | Antworten

    mh is das echt Oo

    wenn man sich die ventliatoren ansieht...mh

  3. incontinenzya
    | Antworten

    natürlich is das echt du inkompetentes kleinkind !!!!

  4. Kagge
    | Antworten

    Hundert Pro Fakeeeeeeeeeeeee Kack bratzen

  5. Predator
    | Antworten

    Nein glaub ich nicht, wird schon echt sein. Wer im Büro mal Langeweile hat kann´s ja mal ausprobieren.

  6. fututor
    | Antworten

    no way! geht nicht so fehlerfrei kann man keinen paierflieger falten. die dinger fliegen doch nie wirklich grade was ja für so ne aktion die voraussetzung wäre wa.

  7. Corangar
    | Antworten

    Das wäre dann mal wohl ein Fall für den Galileo Fake-Check 😉

  8. King of Horsts
    | Antworten

    Deine mudder waer mal ein fall fier den galileo-fake-check!

  9. jajaja
    | Antworten

    immer diese fake schreier, ihr geht mir ja mächtig auf den sack. beweißt erstmal das das falsch ist ihr NOOBs

  10. Captn. Strömung
    | Antworten

    Der Wind ist von vorne stärker, da er den Ventilator viel höher einstellt. Das Papierflugzeug hat keinen antrieb, folglich müsste es nach Hinten gegen den Ventilator klatschen, denn er braucht um Stillzustehen eine ausgleichende gegenkraft.
    Weiterhin hat ein Papierflugzeug keinen auftrieb, sondern gleitet zu Boden.
    In dem Moment wo der Flieger die Nase runter macht, müsste der Druck auf die Oberkante der Flügel ihn nach unten reißen.

  11. Der kleine Nils
    | Antworten

    Fake leute, das sieht man doch. Bei sec 38 kann man sehen, das der an einem faden gespannt ist.

  12. aerodynamic
    | Antworten

    dummbatz!
    ein papierflieger kann sich nur in der luft halten, solange er der luft gegenüber nach vorne fliegt, was hier der fall ist. In dem Moment wo der Flieger die Nase runter macht, müsste der Druck auf die Oberkante der Flügel die nase wieder hochziehen, du nase!
    trotzdem bezweifle ich das es funktioniert, da die Verwirbelung viel zu stark wäre.

  13. papst
    | Antworten

    ich bin der papst und sage euch:
    so sei es!

  14. @ Captn Strömun
    | Antworten

    Also wo da nen faden siehst is mir nich bewusst oO
    aber dass es nich geht stimmt... ich habs getestet und außerdem des mit den 2 versch. stärken der ventilatoren stimmt und allein deswegen gehts net

  15. Lespe
    | Antworten

    Es geht, ihr müsst nur den Flieger mit einem unsichtbaren Draht verbinden und zwischen die Ventilatoren halten. Dann mit der Hand n bischen wackeln.
    Oder die Ventilatoren als Hintergrundbild nehmen und mit dem Flieger einen Stopmotion-Film drehen.
    Oder einen Ventilator (beide geht auch ist aber nichts für Anfänger) nehmen und versuchen ihn sich so weit wie möglich, die Schmerzen und die Gedanken dass das doof sein könnte einfach ausblenden, und tief in den Arsch stecken.

    Est voilla.....

  16. das Niveau
    | Antworten

    bei 0:41 kann man, wenn man ganz genau hinsieht einen Nippel sehen fake, looooolz

  17. jokey03
    | Antworten

    Schickt das mal an Gallileo. Die haben da so Fake-Experten. Zumindest solche, die sich nicht richtig an die Sache trauen und wegem dem Ventilator 2 Meter lange stangen verwenden.

  18. Hanzo
    | Antworten

    XD Meine Fresse, man sieht doch die Stopmotion total am Flugzeug... wer das glaubt, dass des real ist hat 4nippel...

  19. Galileo meister
    | Antworten

    ey leutz ich hab mal bei sonen galileo fake check mitgewirkt und da haben wir dis auch probiert nur haben wir keinen papierflieger benutzt sonder einen menchen im nilpferd kostüm und es hat funktioniert

  20. lululu
    | Antworten

    flieger, aus metall oder papier sollten dahin fliegen wo sie auch hinzeigen, in den letzten sekunden sollte der flieger nach unten fliegen, machta aba nich, fake?!

  21. chiko
    | Antworten

    dünne Schnur aus Nylon gespannt, die man vor dem hellen Hintergrund nicht sieht, da den Flieger mit der Falzkante draufgelegt...funktioniert, oder?
    Echt ist das auf keine Fall, das Teil bewegt sich viel zu ruckartig.

  22. captn. Ströung
    | Antworten

    @aerodynamic
    jaja ist hart, wenn man net zu den vorlesungen geht sondern nur die pipi gleichungen auswending lernt.
    ich frage mich, wie der flieger die nase nach oben ziehen soll, wenn er von schräg oben angeströmt wird. vlt. solltest du dir mal gedanken über die grundsätzlichen unterschiede zwischen einem flügel am flugzeug und einem stück papier machen. Vlt. wird es dir dann auch klar, dass es nichts an diesem Ding gibt was Auftrieb erzeugt.

  23. alibaba
    | Antworten

    100pro das geht

  24. silence
    | Antworten

    boar wie bescheuert muss man sein um da nicht den fake zu sehen wenn man sich den flieger genauer anguckt der zieht mit der nase nach unten geht näher an den rechten ventilator ran und dann soll er noch auf gleicher höhe fliegen?????? 100% FAKE wer das nicht glaubt soll es mir entweder beweisen oder dumm sterben

  25. Co-Pilot
    | Antworten

    Also der Pilot im Flieger hat eine Auszeichnung verdient!
    Und dass es kein Fake ist kann ich bezeugen...

    der Co-Pilot!

  26. Strömungsabriss
    | Antworten

    @capt. Störung und Aerostatik:
    Jeder Körper erzeugt Auftrieb, selbst ein fliegendes U-Boot...nur nicht ausreichend um in der Luft zu bleiben. Und zum Test ein Blatt Papier (Din A4) zwischen beide Zeigefinger spannen und auf der Oberseite draufblasen. Es hebt sich...uih

  27. fullstall
    | Antworten

    die fläche ist hinten grösser = mehr widerstand
    / <- = -
    die fläche wird von hinten nach oben gedrückt (uhrzeigersinn)
    \ <- = -
    die fläche wird hinten nach unten gedrückt

  28. Ich schwör
    | Antworten

    Na von welcher seite haste den dreck kopiert?

  29. ich schwör
    | Antworten

    ich bin ein inkompetentes kleinkind!

  30. vmdav
    | Antworten

    wenn das echt wär, frässe ich nen besen, ihr inkompetentes gesocks!

  31. apfelkernmehl
    | Antworten

    ich bin c00l!
    (der auftrieb der sich aufrieb)
    Yrrhe!

  32. Capt. Strömi
    | Antworten

    Die angeströmte Fläche ist hinten kleiner, da vorne gefalltet wird und dadurch erfahrungsgemäß die Fläche zunimmt. Außerdem ist die Projektionsfläche die gleiche. Wird die Fläche vorne nach unten gedrückt wird sie sogleich hinten nach oben gedrückt und das Pappding schmiert ab.

  33. der_samurai
    | Antworten

    Das kann nur funktionieren wenn der vordere Ventilator höher eingestellt ist. Denn wenn man das Fluzeug wirft bekommt es auch strömung von vorn. Dass es nicht sofort abstürzt wenn es die nase senkt ist auch klar, denn es bekommt auch immer noch strömung von hinten! Das ist echt, probierts aus

  34. papierflieger
    | Antworten

    jetzt kommen hier wieder diese möchtegern physiker aus dem keller....

  35. Powow
    | Antworten

    ich glaub es geht.

    Und Gailileo ist voll kacke!

  36. Heintje
    | Antworten

    Krass, kam eben bei Galileo, der Fake-Scheck und es geht. Also leute, es geht, kam bei Galileo.

  37. deine mama
    | Antworten

    @samurai, warum bewegt sich das ding denn nach vorne wenn der vordere ventilator stärker eingestellt is als der hintere?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.