Hund in einem parkenden Auto ärgern

| 14 Kommentare

Wer wollte nicht schon mal so einen nervenden Kläffer ein wenig ärgern?!

Empfehlungen

14 Antworten

  1. tröt tröt
    | Antworten

    erster 🙂

  2. Opelhorst
    | Antworten

    Jaja, so einen engstlicher Kleffer, den sollte man nicht ergern....

    • VWHerbert
      | Antworten

      Noch nie von dem A mit Umlaut gehört? Peinlich Horst, peinlich!

      • Elmo
        |

        Danke Opelhorst, hast das Klischee bestätigt.
        Alles Analphabeten!

  3. Ich
    | Antworten

    omg - kapiert ihr nicht, dass sich Opelhorst nur darüber lustig machen wollte, dass der Ersteller von einem "Kleffer" statt einem "Kläffer" geschrieben hat? Allerdings hat Opelhorst offenbar leichte Grammatikprobleme... ;-). @VWHerbert: Was soll ein "A" mit Umlaut sein? "Ä" IST der Umlaut; das was du meinst sind sog. Trema.

    • AudiMike
      | Antworten

      Die Tremata als Begründung allein würden in seinem Satz nicht ausreichen, da diese nur die Doppelpunkte über den Vokal andeuten. Das Resultat wäre ein ë, von daher sagt man entweder A mit Umlaut oder A mit Trema soweit ich weiß. Ihr hab beide recht und Opelhorst hat nach vermutlich sehr langer Zeit mal wieder etwas gelernt 😉

  4. Opelhorst
    | Antworten

    Ich wollte mich nicht lustig machen und verstehe nicht was ihr wolltet?

    • Opelhorst
      | Antworten

      Schreib noch einmal in meinem Namen, Du ToyotaToni!

      • Opelhorst
        |

        Jetzt bin ich selber verwirrt.

  5. Hans-Wurst
    | Antworten

    Kläffer schreibt man mit ä und nicht mit e, ich habe das in meiner Beschreibung korrigiert.

    • ToyotaToni
      | Antworten

      ist denn ergern so richtig geschrieben?

      • Hans-Wurst
        |

  6. Opelhorst
    | Antworten

    Ist Toyota Toni nun Opelhorst?

    • Hansi
      | Antworten

      Eure Probleme sind schon peinlich, Ihr Selbstdarsteller. Keiner hat sich über den schönen Spot geäußert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.