Fahrradwege in den USA

| 6 Kommentare

Ein Amerikaner protestiert mit diesem Video gegen eine Strafe, die er bekommen hat, weil er nicht auf dem Fahrradweg gefahren ist. Das Video zeigt, dass man es als Fahrradfahrer nicht so einfach hat.

Empfehlungen

6 Antworten

  1. Autofahrer
    | Antworten

    Megageil! Kampf gegen die dummen Gesetze!

    ...und an alle denen ich dieses "Förster" versaut hab: HAHA!

  2. Patze
    | Antworten

    Geile Aktion 😀

    P.S.: Förster

    • Tatron
      | Antworten

      Jo, find es auch richtig gut, das er das nicht einfach so hinnimmt.

  3. Don Rosetto
    | Antworten

    Ausnahmsweise fühle ich mit ihm. Es gibt aber auch genug Spaten die Fahrradwege nicht zupacken sondern in die falsche Richtung fahren, an der Ampel den ganzen Weg mal eben mit dem Rad blockieren, meinen sie müssten nebeneinander fahren und mal eben den kompletten Weg blockieren 🙂 Höch...ich glaube wir können da alle viel erzählen. Den meisten Radlern - vor allem hier in Hannover - müsste man die Nippel abschneiden!

  4. Butze
    | Antworten

    ich könnte stundenlang zusehen wie der sich ledert XD

  5. jimmy
    | Antworten

    Ich hasse aber z.B. auch die Menschen, die meinen mit ihrem Fahrrad auf der Landstraße fahren zu müssen, wenn zwei Meter daneben ein Radweg ist.

    Trotzdem hat er absolut Recht mit seiner Protestaktion. Bevor die Stadt anfängt Leute dafür zu bestrafen nicht auf dem Fahrradweg zu fahren sollen sie damit anfangen die Fahrradwege freizuhalten!

    Der Typ muss aber auch Stuntman sein. So wies den brezelt und er trotzdem gekonnt und wohl unbeschadet durchkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.