Unfall mit einer Slackline

| 10 Kommentare

Oh, das war übel!

Empfehlungen

10 Antworten

  1. firster
    | Antworten

    first

  2. möpse liebhaber
    | Antworten

    Und ich dachte er bekommt die Line in die Eier 😀

  3. Nard
    | Antworten

    Ich hatte gehofft, dass der Tisch am Ende auch noch ins Wasser klappt. Aber wie erklärt man sowas den Eltern?

  4. Mann mit Hut
    | Antworten

    liegt wohl an der Südländischen Bauweise. Da brauch er gar kein schlechtes Gewissen haben.

  5. Dr. Hirnquell
    | Antworten

    Wusstet ihr, dass die Kraft bei absolut waagerechtem und unnachgiebigem Seil unendlich wäre?

    • flowman
      | Antworten

      So folgten Entwicklungen, bei denen das Insekt zwar gedrückt wurde, die Elastizität der Klatsche aber ein Ausbluten des Insekts vermied (beispielsweise Patent DE 20 2004 015 770). Andere Entwicklungen betrafen die Größe der Fliegenklatsche. So hat ein Erfinder eine besonders kompakte Form entwickelt (Beispiel Patent DE 29812166), mit der Insekten auch in verwinkelten Verstecken getroffen werden können

      • nothin'
        |

        Nasenhaare (lat. Vibrissae) sind starre Haare im Bereich des Naseneingangs und dienen als Luftfilter. Sie können mehrere Millimeter lang werden und sind zum Nasenloch hin gerichtet. In der Atemluft sind Schmutzpartikel wie Staub oder Sand enthalten. Diese Fremdkörper können die Lunge schädigen und werden deshalb herausgefiltert.

  6. Der King
    | Antworten

    Zum Glück saß der Typ im Hintergrund so weit hinten. Sonst hätte er ganz schön was abbekommen.

  7. BlaZin
    | Antworten

    Mein Gott wen wundert es das sowas immer nur ind den ganzen armen Länern passiert. Zu dumm zum bauen, aber hauptsache der deutsche Steuerzahler muss zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.