Herdplatte der Zunkunft

| 21 Kommentare

Eine tolle Erfindung mit der man flexibel sein essen kochen kann.

Empfehlungen

21 Antworten

  1. mtm
    | Antworten

    first

  2. blub
    | Antworten

    gibts doch schon. und auch viel schöner als das da oben

  3. EntrE
    | Antworten

    das heißt also der fängt sofort an die fläche zu erhitzen wenn ein gegenstand drauf steht, und ich muss cancel drücken damit er aufhört??? sollte es nicht eher andersherum sein?

  4. blödsinn
    | Antworten

    das glüht, ergo ist es keine induktion. Induktion wäre dabei wesentlich besser, da das geschirr erhitzt wird und nicht der ofen. da wäre es dann auch egal, wo ich was hin stelle.

  5. Radde
    | Antworten

    Aber nur abi zu machen um nen Herd zu bedienen. Ähm NEIN Danke

  6. Slide
    | Antworten

    ich sag nur Induktion!!! das ist zukunft auch in sachen Verletzungsgefahr

  7. omg...
    | Antworten

    schonmal nen induktionsherd gesehen? unserer "glüht" auch...

  8. Terminator
    | Antworten

    Na super, und wenn ich mich mal anlehne??

  9. torttel
    | Antworten

    alles quatsch, gasherd, alles andere ist schrott

  10. Neandertaler
    | Antworten

    ich mann grillen tote tier nur auf feuer was kommen aus holz. huhuha. nur frau benutzen ding in film. uga

  11. dummer EntrE
    | Antworten

    erst muss man das starten o.O

  12. Hans Olo
    | Antworten

    Ist nur nen Concept. Interessant auf alle Fälle. Ich kann mir das Prinzip durchaus auf neuen Herden (plural richtig?) vorstellen. Diverse Features sind natürlich noch verbesserungswürdig, wie schon von EntrE bereits angesprochen.

  13. jjj
    | Antworten

    Also ich find das Konzept richtig klasse - Vor allem in der Gastronomie hätte das Vorteile: 20 Töpfe auf einer Herdplatte...

    Auch diese "Custom Settings" sind klasse. Wenn das ausgereift wäre, sind da sicher einige Presets dabei, wie z.B. "Milch kochen" - Milch auf den Herd, Herd starten, Preset wählen und NIE WIEDER verbrannte Töpfe wegen überlaufener MIlch.

    Ich fänds klasse.^^

  14. rgrgg
    | Antworten

    die platte wird nich direkt warm wenn man ein gegenstand draufsetzt..mann muss das dingen zuerst einschalten..sagt der doch am anfang!!!!

  15. yeye
    | Antworten

    ich fänds besser wenn er noch strom und co2 aussparend ist 😉

  16. iche
    | Antworten

    mtm kannst du bitte deine first-freunde zusammentrommeln damit wir euch endlich eure verdiente medaille geben können?

  17. dsfg
    | Antworten

    Alter Falter !!!
    Das Ding zeigt auch die Zeit an !!!!!!!!!!!
    Ab - Normal!

  18. Hans Olo
    | Antworten

    Das mit den Presets ist ne klasse Idee. LOL @ dsfg ^^

  19. Jaska
    | Antworten

    @Blödsinn: irrtum, bei der induktion wird doch nicht das geschirr erhitzt... ähnlich einer mikrowelle wird nur das was drauf liegt erhitzt. klar wird auch der topf dabei heiß, aber nur indirekt durch das was draufliegt. der topf selbst erhitzt sich nicht

  20. blub
    | Antworten

    @Jaska: Natürlich ist der Topf die Sache, die bei einem Induktionsherd heiß wird. Über die Spule wird ein Strom in dem Topf induziert, was zu einer Erhitzung führt. Die Wärme wird dann an das Nahrungsmittel in dessen Inneren abgegeben

  21. Merkel
    | Antworten

    Ich hab eins =P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.