Empfehlungen

3 Antworten

  1. Fakeschreier
    | Antworten

    Fake :Yawn2:

    • Frank
      | Antworten

      Quasi richtig: Eine Kanzlei die sich auf Scheidungen spezialisiert hat hat das ganze als Marketing-Gag gemacht. So wie das viral rumgegangen ist kann man auf jeden Fall sagen das war ein Erfolg 😉

  2. Nannna
    | Antworten

    Wurde vom Kollegen schon vor 15Jahren mal gemacht.
    Da stand es noch in der Zeitung.
    :Yawn2:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.