Formel1-Fahrt aus der Sicht des Fahrers

| 24 Kommentare

Lucas di Grassi fährt mit einem Formel1-Wagen auf der Strecke in Barcelona. Vor seinem einen Auge ist eine Kamera installiert, die die Fahrt aus seiner Perspektive aufnimmt.

Empfehlungen

24 Antworten

  1. tea-moe
    | Antworten

    FÜRST

  2. JIGGY
    | Antworten

    ich habs mir ehrlichgesagt immer schneller vorgestellt.
    liegt vielleicht daran dass ich schon eine 200ps kiste fahre ...

  3. vfd
    | Antworten

    und was ist an dem Bideo Besonderes?
    Siehe Sky Sport oder sogar RTL haben solche Kameras in jedem Rennen

  4. Pornopaule
    | Antworten

    Steuern die das Auto eigentlich komplett über das Lenkrad, ohne Pedale für die Füße? Wäre dann ja quasi wie Playstation ...

  5. Üsüm
    | Antworten

    Pornopaule - die Autos werden mittlerweile mental gesteuert.
    Je agressiver der Fahrer wird, desto schneller werden die Autos.
    Wobei das alles wie Seifenkistenrennen aussieht, kann aber auch daran liegen, daß ich
    selbst einen 420PS Opel fahre.

  6. layer
    | Antworten

    die kamera mit dem fischaugenblick verzerrt das reale bild. und was man nicht sieht oder auch spürt sind die enormen g-kräfte.

    ich kennen das, fahre ja audi rs5 quattro 4.2 😀 *scherz

    fahre rotax max senor 125ccm rennkart auf birell chassis

  7. Schniedelwutz
    | Antworten

    Motorsport ist der langweiligste Sport den es gibt

  8. Predator
    | Antworten

    @ Schniedelwutz ich stimme deiner Aussage voll und ganz zu aber du hast noch Tennis vergessen.

  9. powow
    | Antworten

    Bin mir ziemlich sicher, dass das nix mit nem egal-wieviel-PS-Opel zu tun hat. XD Mit so´nem Ding zu heizen ist besser als jede Achterbahn.. 🙂

  10. dude
    | Antworten

    quote
    ich habs mir ehrlichgesagt immer schneller vorgestellt.
    liegt vielleicht daran dass ich schon eine 200ps kiste fahre …
    quote

    lol du affe! das ist ein puma. deine 200ps kiste ist ein kätzchen du naiver junge

  11. 2600
    | Antworten

    Das ja genauso wie Pole Position auf meinem Atari 2600

  12. HP
    | Antworten

    @ Schniedelwutz:
    Jeder Sport OHNE Benzin ist scheisse ☺

  13. Der Erfahrene
    | Antworten

    Ich finds geil wie er sich am Anfang noch die Eier zurecht schaukelt. So schön auf die linke Seite, das Säckel. Ah nee doch lieber zurück auf die rechte Seite 🙂

  14. JIGGY
    | Antworten

    ich habs mir ehrlich gesagt immer schneller vorgestellt.
    liegt vielleicht daran dass ich nur ein 50 IQ Hirn besitze...

  15. Erwin Schlonz
    | Antworten

    Auch ich hab's mir schneller vorgestellt. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich eine umgebaute F16 mit 120 kN und Straßenzulassung habe.

  16. csd
    | Antworten

    der fährt ja auch nicht richtig dashat eher das niveau einer aufwärmrunde

  17. yo
    | Antworten

    mit euren 200 oder 400 ps opel habt ihr doch keine chance gegen das ding 😀

  18. csd
    | Antworten

    nen f1 wagen beschleunigt in 4-5 sekunden von 0-200 (btw ein Ferrari Enzo (660 PS) braucht 9,5 sekunden von 0-200 laut wiki) also labert keinen scheiss ihr nerd ^^ selbst nen 1000 ps opel wär langsamer als der F1 wagen

  19. csd
    | Antworten

    und ein Bugatti Veyron der stärkste Straßenzulässige Wagen den es gibt mit über 1000 ps braucht 6,7 s von 0–200 km/h

  20. F1_Freak
    | Antworten

    Vergesst nicht den Hubraum von 2400ccm³!!

  21. DESTROYER DELUXE
    | Antworten

    F A K E !

  22. Üsüm
    | Antworten

    @csd: Ich habe mich vertan, ich habe natürlich in der Garage noch einen anderen Opel mit 1478PS, deshalb kams mir etwas langsam vor.

  23. Camillo
    | Antworten

    Opel hahah

  24. Horst
    | Antworten

    Ein Opel erreicht die 1478PS nur für ein paar ms wenn er aus 50m Höhe auf einen Leistungsprüfstand fällt. Ein Schwein schafft hier 1500PS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.