Eigenwillige Eckenvariante führt zum Tor

| 10 Kommentare

Das ist mal etwas Neues.

Empfehlungen

10 Antworten

  1. Predator
    | Antworten

    Tooooooooooooor!!!

  2. Knalie
    | Antworten

    Na klar,,, Fakecheck Bitte...
    Ach ja, Toooor!!

  3. hotataho
    | Antworten

    -.- Homo sport -.-

    • FAXE
      | Antworten

      nur weils er dir nicht gefällt. vielleicht finden wir ja eines deiner hobbys homo. Vollidiot.

    • du
      | Antworten

      huansohn

  4. Monsieur Mad
    | Antworten

    Ich finde eher das Verteidigen der roten Mannschaft innovativ. Habe ich so noch nie gesehen, dass man keinen einzigen Gegenspieler bei einem Eckball deckt, sondern sich sattdessen zu 11. im eigenen 5er tümmelt und dann planlos rausstürmt. Sah fast so aus als würden sie auf Abseits spielen, was bei einer Ecke natürlich keinerlei Sinn gibt.
    So dumm kann niemand sein, weswegen dieser -zugegeben, recht ansehnliche- Durchlass-Trick einer klaren Choreographie unterliegen muss --> FAKE!!!

    • Snackattack
      | Antworten

      @ Monsieur Mad: Sowas nennt man dann "Raumdeckung" - wer keine Ahnung von Fussball hat, sollte besser Minigolfvideos kommentieren.

      • Monsieur Mad
        |

        Wenn du ein Troll sein solltest: Glückwunsch! Du hast es geschafft, dass ich mich über dich aufregen muss! Ansonsten verzieh du dich wieder zu deinen Minigolfvideos.
        Die Herren in rot hätten dann eine 5-m-Raumdeckung praktiziert. Sollte dwnn nicht jeder abwehrende Spieler für ein bestimmtes Areal innerhalb und um den 16er zugeteilt sein?

      • Monsieur Mad
        |

        *denn

  5. Micha
    | Antworten

    Es sind übrigens nur 9 verteidiger von rot und ja ich stimme dir irgendwo zu aber ich glaub nicht das es ne choreo ist , sondern das rote team hat n scheiß trainer 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.