Bienen-Paarung im Flug

| 5 Kommentare

Einzigartige Bilder von einer Bienenkönigin.

Empfehlungen

5 Antworten

  1. tzzz
    | Antworten

    fake, die stöhnt ja gar ned ...

  2. Predator
    | Antworten

    Wie filmt man den so was? Das ist ja sensationell!

  3. @ Predator
    | Antworten

    Ja....Hat jemand eine Ahnung wie die das gefilmt haben?
    Übringes aus dem Film "More than Honey" - Sehr interessant!

  4. Trumpfbube
    | Antworten

    Bienenköniginnen haben immer eine entsprechende Zahl von sog. Dienstmagdbienen, welche sich immer in ihrer Nähe aufhalten. Wenn man jeder von denen eine von diesen Minikameras auf den Buckel schnallt ist die Chance hoch das so zu filmen.

    • Steon
      | Antworten

      Das ist tatsächlich nicht so weit hergeholt, wie es vielleicht scheint. Die DARPA forscht schon seit längerem daran.
      http://archive.darpa.mil/darpatech99/Presentations/dsopdf/dsorudolph.pdf
      Beim nächsten Fliegenklatsch also bitte daran denken, dass es sich möglicherweise um ein milliardenschweres Forschungsprojekt handeln könnte, das du gerade vernichtet hast.

      Quotazzione:
      "Filmmakers used remote-controlled mini-helicopters to capture the flight. They shot at 300 frames per second for every flight scene; the industry standard is 24 frames per second. They shot other bee scenes in the documentary, showing the insects moving around in their hives or feeding at flowers, at 70 frames per second, to show each bee's minute movements. And they used endoscopes, the cameras doctors use during surgery, to see inside hives."
      http://www.popsci.com/science/article/2013-09/follow-queen-bee-her-maiden-mating-flight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.