United Breaks Guitars

| 19 Kommentare

Dave Carrolls teure Gitarre wurde auf einem United Airlines Flug vom dortigen Personal stark beschädigt. Die Airline weigerte sich jedoch für den Schaden aufzukommen und Carroll entschied sich diesen Song aufzunehmen. Plötzlich wurde er doch entschädigt, leider etwas zu spät.

Empfehlungen

19 Antworten

  1. ÖPÖ
    | Antworten

    LETZTER

  2. penis
    | Antworten

    vagina?

  3. .......
    | Antworten

    geiler song

  4. kopüd
    | Antworten

    Warum löscht bei 0:16 niemand das brennende Auto ?

  5. @ kopüd
    | Antworten

    na weil man kurz davor bei 0:14 einen nippel sehen kann und alle abgelenkt sind

  6. @ @ kopüd
    | Antworten

    na und weil bei 0:12 sowieso das gebäude einstürzt und die hälfte der leute tot ist

  7. @ötzikötte
    | Antworten

    Was labert ihr eigentlich für eine gequirlte Scheiße?

  8. United ist doof
    | Antworten

    Das ist mal eine geile Art dieser scheiss Airline zu zeigen, dass sie endlich anfangen sollen die Koffer ihrer Gäste ordentlich zu behandeln.

  9. Behindert?
    | Antworten

    Seid ihr alle besoffen oder was?

  10. FAKE0R
    | Antworten

    von unrealischtische Lichtreflexe

  11. K-fire
    | Antworten

    http://www.myspace.com/rotzloeffeldisco

  12. Unique
    | Antworten

    Meine Mama hat gesagt ich muss jetzt ins Bett

  13. ..dth
    | Antworten

    spielt der da auf ner übergebrochenen gitarre?

  14. saubär
    | Antworten

    ja, hört sich aber trotzdem geil an

  15. lol
    | Antworten

    was miost das denn bei 36

  16. PornoPirat
    | Antworten

    Die günstigste Taylor liegt bei 800 US-Dollar, käuft aber kaum einer. Meistens gibt man für eine Taylor ca 2000-3000 Euro aus.Zudem noch die Schmach nun eine reparierte zu haben...

  17. Eiliana Torrini
    | Antworten

    my heart is beating like a jungle drum roggodongogodgodogogogong

  18. Hammer
    | Antworten

    Was nicht hämmert,hämmert nicht lange!

  19. GILBERT
    | Antworten

    @-> @: Hi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.