Spielerei mit einem Elektromagneten

| 23 Kommentare

Mit der Hilfe eines Elektromageneten werden bunte Bälle zum Tanzen gebracht.

Empfehlungen

23 Antworten

  1. ...
    | Antworten

    hattenwa heutschonma dödel?

  2. Horst
    | Antworten

    Echt genial! 🙂
    Gefällt mir!

  3. Slidejcak
    | Antworten

    von sowas bin cih ja fan von ^^

  4. sadsadsa
    | Antworten

    Das ist echt mal geil, voll die Lavalampe!? 😀

  5. kerker00
    | Antworten

    Richtig geiler scheiß. Fett wäre noch wenn die dinger leuchten würden 🙂

  6. Peilo
    | Antworten

    Selten so einen schlechten Fake gesehen, wie soll das denn gehen?? Plastik ist ja auch super magnetisch, alles klar.
    Die haben einfach die Bällchen mit Angelschnur an der Decke befestigt, fertig. Lasst euch mal alle verarschen, ihr Noobs.

  7. mss
    | Antworten

    lol @ peilo
    schon mal richtig des video angeguckt? dann würdest du sehn das sie die bällchen magnetisch machen... vollpfosten -.-

  8. oh man
    | Antworten

    @Peilo
    selten so einen Noob gesehen wie dich. Dumm geht die Welt zugrunde...

  9. Predator
    | Antworten

    Was issen das überhaupt für ein Verein, das die Zeit und Geld für so was haben.

  10. sub7
    | Antworten

    @predator So was nennt man Studenten 😀 Ich bau auch öfter mal solche Sachen (allerdings in nem kleineren Maßstab) Das Stichwort heißt hier: Magnetschwebesystem bzw PID-Regler 😉

  11. deine Mudder
    | Antworten

    ja klar, und die Tussi sitzt im Hintergrund mit ihrem Laptop auf dem Schoß, der von dem Riesenmagneten natürlich überhaupt nicht beeinträchtigt wird.

  12. fake fake fake fake
    | Antworten

    was fürn fake !

  13. nich nur nen fake
    | Antworten

    sondern auch das langweiligste wo gibt

  14. Realist
    | Antworten

    Das sind schon Studenten, aber nicht für angewante Physik, sondern für Videobearbeitung, schaut euch doch nur mal den "Magneten" an. Einfach eine super Show, und die Komentage bestätigen mal wieder das die Fernsehgesellschaft von heute eine Show nicht von der Realität unterscheiden kann, ihr glaubt wohl auch noch was in Galileo auf pro7 kommt würde alles stimmen XD

  15. peterlest
    | Antworten

    @Realist
    Juhu! endlich einer der hier mal nen vernünftigen Kommentar abgibt.. Danke

    Das ist natürlich Videobearbeiten in diesem Fall
    3D Objekte+ 3d physics + Kamera tracking = ein fast echt wirkendes Video.

    also keine Angelschnur
    und auch nicht real

    aber das Video ist gut, da ja die Hälfte hier es nicht gemerkt hat.

  16. retz
    | Antworten

    Keine Schatten der Bälle - Kein echtes Video...

  17. schach matt
    | Antworten

    http://www.physaliastudio.com/f5-2011.html

    Schatten gibt es bei HD aber dennoch.

  18. Häää&
    | Antworten

    Seit wann werden Dinge magnetisch, wenn man elektronische Bauteile da rein lötet? Sie werden durch Eisen magnetisch. Dann schwebt aber nix mehr, weil sie schwer werden.
    Trotzdem gut gemacht.

  19. Reiner Unsinn
    | Antworten

    Was solls Frau Scholz,noch 3 Generationen und keiner merkt mehr,dass die Welt verblödet ist.

  20. Weedzen
    | Antworten

    nehmen wir mal an das dieses video kein fake ist, was soll dann das für ein "Spiel" sein ?? bälle hoch und wieder runterlassen oder wie ??

  21. Physik LK ftw...
    | Antworten

    Was es hier für Experten gibt XDD
    Also nur um auch mal meinen Senf dazu zu geben:
    Das große "Speigel" Ding ist ein Elektromagnet vom Schrottplatz. Die Dinger ham bekanntlich genug Kraft um 2-3 Autowracks anzuheben. Zusätzlich werden in den Plastikbällen kleinere Magnetspulen "eingebaut". Diese werden via Bluetooth und Mikrokontroller angesprochen. Dadurch entsteht ein Magnetischer effekt, der die Bälle zum "Fliegen" bringt.
    @Realist: Also ich glaube nur was ich selbst nachrechne XD

  22. Damaged
    | Antworten

    Im Grunde das selbe Prinziep wie damals das Video mit dem Fußball und der Torwand. Der Ball war auch umgebaut, mit Lagesensoren usw. der seine Flugbahn mit Luftdruck ausrichten konnte

  23. melaw
    | Antworten

    schonmal geschaut, wer die leute sind die das video bei youtube eingestellt haben? richtig, grafikdesigner.
    paramagnetismus elektronisch steuerbar? wär ja das neuste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.