Schnelle Entwaffnung

| 14 Kommentare

Keichu-do Martial Arts Meister Victor Marx zeigt wie schnell man jemanden entwaffnen kann.

Empfehlungen

14 Antworten

  1. first
    | Antworten

    na toll, wieder mal so ein video von so einem superhelden. eine situation wie in der realität!

  2. first2
    | Antworten

    abgesehen vom schwarzen schauspieler! 🙂

  3. drecksau
    | Antworten

    Fake, der hält schon die ganze Zeit die Waffe in seiner Hand und es sieht nur so aus als hielt der Schwarze diue Waffe für einen Moment. Scheiß Illusion.

  4. bronko
    | Antworten

    klar ich steh auch immer 2cm vor meinem opfer und halte ihm die pistole in die popelnase. bevor der möchtegernpenner an mir dran ist, hat der schon 3 kugeln im kopf

  5. Nugi
    | Antworten

    also drecksau mal genau hinguckn 😉 der hat die hände unten bevor der loslegt ^^

  6. honk
    | Antworten

    lalalulufu

  7. fbfn
    | Antworten

    ob das wohl immernoch so leicht ist, wenn der typ die waffe verfnünftig festhält, nämlich mit beiden händen

  8. huju
    | Antworten

    jackie chan kanns besser

  9. Fürst des HirschES
    | Antworten

    wer glaubt, er könne mit solch einer EKELHAFTEN AUFFÜHRUNG eine Freundin bekommen, sollte lieber den persischen Golf mit einem Schlitten durchqueren. Der Fürst des Hirsches sammelt nicht gerne in anderen Gärten. und WULZTIG WIE DEIN DARM BRÜLLE ICH KARTOFFEL.
    geh und stirb auf die weise die dir die beste deucht.

    kirschensammler. ich kann es nicht mehr hören. Alle reden sie nurnoch von Chinesen und Japanern.
    ich bin doch nicht netter als der ÜBERGEORDNETE!

    • Skynet
      | Antworten

      haha monstergeiler kommentar ;D

  10. Durex
    | Antworten

    hahaha wie der räuber ein schwarzer ist xDD

  11. OTTO
    | Antworten

    vorallem schön in die falsche richtung gedrück, wenn sich beim anpacken noch ein schuss löst hat er ein weiteres loch im gesicht

  12. Pater Abraham
    | Antworten

    Diese Vorführung eines Tötungsgerätes kann ich nicht gutheißen. Liebe Gemeinde, sicherlich erkennt auch ihr, dass hier des Teufels rechte Hand am Werk ist. Die Menschheit baut schon seit Urzeiten die verschiedensten Waffen, um damit andere Lebewesen auszulöschen. Wann, frage ich euch, hat dies ein Ende? Wann werden wir uns mit Güte und Barmherzigkeit begegnen, statt mit Hass? So gehet hinaus in die Welt und verteilt die Saat des Guten, auf dass auch euch Gutes wiederfährt.

    Sonntägliche Grüße,
    Pater Abraham

  13. Popel
    | Antworten

    aso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.