Radfahrer versorgt Toaster mit Strom

| 5 Kommentare

Bahnradfahrer Robert Förstemann lässt einen 700 Watt Toaster glühen.

Empfehlungen

5 Antworten

  1. hannes
    | Antworten

    fake. er hätte zwei toasts toasten können, von dem her hätte er nur 350 watt für eine scheibe gebraucht. fail.

    • Dr. Pest
      | Antworten

      Stumpfkopf, Watt ist ne Leistung, du redest von Arbeit....also Kilowattstunden! Wieviel es davon braucht für ein Toast, steht am Ende des Videos.

      • Dr. rer. nat. Esel
        |

        Blitzbirne, man sieht doch das er hätte auch 2 toasten können! Hannes hat vollkommen recht! Außerdem steht dort wie viel kWh elektrisch erzeugt wurden, jedoch nicht wie viel kWh thermisch benötigt werden um das toast zu toasten. Dieser Versuchsaufbau scheint mir nicht gerade sehr effizient zu sein, wie das fehlen des zweiten toast beweist. Ich denke die in dem video zu beginn gestellte frage läßt sich ohne weitere infos nicht beantworten....

  2. Lachszorzist
    | Antworten

    Wenn ich meinen Pimmel draufgelegt hätte, wäre das Toast schon brauner gewesen....Schlappschwanz!

    • Damdam
      | Antworten

      :D:D:D:D:D:D Dein Ernst? :D:D:D:D :Loser: :Loser: :Loser: :Loser: :Loser: :Loser:
      Da warst du aber vorher im falschen Loch.... 😀 :Big-Grin: :Poo:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.