Ken Block in Russia

| 14 Kommentare

Der Rallye-Fahrer Ken Block hat Spaß im Schnee.

Empfehlungen

14 Antworten

  1. ydfh
    | Antworten

    manche fahren rallye, andere machen werbung...den herrn block kenn ich nur aus werbefilmen.

  2. Hans Olo
    | Antworten

    Seh ich auch so. Bei der WRC hat er nix gerissen bisher.

  3. Chow
    | Antworten

    Fahren kann der trotzdem 🙂

  4. Predator
    | Antworten

    Hat jemand die Kameras gezählt?

  5. rg
    | Antworten

    Da fehlt noch die Kamera, die den Tankinhalt zeigt.

  6. Sheriff Carter
    | Antworten

    geile goPro werbung, ich will auch eine für mein kart, nur eine !

  7. chiko
    | Antworten

    Bald läuft jeder mit einer GoPro um Hals herum um sein brutal aufregendes "Urban street life" zu filmen. Anschliessend wird das bei youtube, facebook und twitter hochgeladen um den Rest der Menschheit mit zu beglücken. Kommt immer nur auf eine anständige Hintergrundmusik an, da kann man sogar aus Omas Rollatorausflug ein ultrahippes Extremvideo basteln

    • zork
      | Antworten

      du hast es kapiert.

      • XXX
        |

        so siehts aus. Allerdings nicht mit der GoPro, sondern mit Google glasses. Hirnrissige Gesellschaft

  8. Heinz
    | Antworten

    SCHEIß GoPro .... ich nutze nur die Contour HD Kameras

  9. Ossi
    | Antworten

    Da konnte aber jemand nicht richtig russisch deklinieren.

  10. fak
    | Antworten

    nach der 300sten gopro hab ich abgeschaltet ... also nach 3 sekunden =D ... ich mein allein der innenraum , war das denen nicht peinlich ?

    und wenn sie werbung machen wollen ... welcher semi pro skater , drifter , arschklopfer kann sich denn für ein video 50 kameras leisten ? =D

  11. hm
    | Antworten

    ein kamera, die eine kamera filmt, die ein auto voller kameras filmt... Kameraception

  12. Taugenichts
    | Antworten

    Die hätten mehr Kameras nehmen sollen. Hab oft die 3. Ebene vermisst. Sprich, welche Kamera hat die Kamera gefilmt, welche Kameras und Auto gefilmt hat o.O
    Das andere wie oben schon genannt - richtiger Schnitt, Soundtrack und dazu passende Ultra-SlowMos und alles was sich bewegt kann cool aussehen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.