Kampagne gegen zu schnelles Autofahren

| 7 Kommentare

Die anderen Verkehrsteilnehmer können leider auch Fehler machen.

Empfehlungen

7 Antworten

  1. akin.g
    | Antworten

    erschreckend, ehrlich !

  2. Üsüm
    | Antworten

    Ui, die Kampagne ist wirklich sehr heftig, bleibt aber gerade durch ihre Härte hoffentlich in den Köpfen mancher Raser.

  3. Rotzlöffel
    | Antworten

    Rücksicht, für viele ein Fremdwort!

  4. Kapitän Klugschiss
    | Antworten

    hätten sie etwas geänder würden sie in verlauf der geschichte eingreifen mit unvorhersehbaren folgen

    mit der kausalität soll man nicht schindluder treiben

  5. Thorsten
    | Antworten

    Anschauen und mal überlegen wie man auf der strasse fährt..... ich bin geschockt

    • Schamlippenlahmküsser
      | Antworten

      Er ist geschockt. :Loser:

  6. Schamlippenlahmküsser
    | Antworten

    Die Muschi wäre schon lange über alle Berge, wenn sie nicht gebremst hätte.
    Idioten. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.