Haus aus Bierdeckeln

| 19 Kommentare

Der deutsche Sven Goebel hat ein menschengroßes Haus aus über 250.000 Bierdeckeln gebaut und hat damit einen Weltrekord aufgestellt.

Empfehlungen

19 Antworten

  1. haha
    | Antworten

    first

  2. Penis
    | Antworten

    Alter wie ein das wauf den asck geht die schei0 spasten ey immer first first first opfer ey

  3. Sir Drift ´a&a
    | Antworten

    Endlich normale Leute!

  4. Deutschlehrer
    | Antworten

    Alter wie ein das wauf den asck geht die schei0 spasten ey immer first first first opfer ey...alter schreib dich nicht ab, lern schreiben *fg* Aber selbst sich "Penis" nennen, nenn ich mal Opfer^^

  5. opfer
    | Antworten

    ihr seid doch alle first penisse die auf deutschlehrer machen

  6. Deutschlehrerficker
    | Antworten

    Halt dein Maul du Spaßt ey Kritisire deine mama scheiß streber

  7. "Haus aus Bierd
    | Antworten

    Fake! Das sind keine Bierdeckel sondern Untersetzer.
    Und wo sind die Nippel?

  8. voll
    | Antworten

    schwul

  9. @"haus aus Bier
    | Antworten

    Und wie das Bierdeckel sind die heißen nämlich rein zufällig so-.-

  10. Herr Dünnsch
    | Antworten

    Ha ha,der"Deutschlehrerficker" hat schon wieder was (kritisiere)falsch geschriebn.

  11. BirdOfHermes
    | Antworten

    und wieder habt ihr meine Bauchmuskulatur gestärkt 🙂 ich liebe euch

  12. Eisenfaust
    | Antworten

    ahahahaha

  13. hey ho
    | Antworten

    kennst ihr das Lied- blaa bla bla

  14. Milkakuh02
    | Antworten

    @BirdOfHermes: Glaub nur die wenigsten verstehn was du meinst 😉

  15. longshot
    | Antworten

    ^^ erinnert mich an dieses lied:
    http://www.youtube.com/watch?v=TspGiV_EczU

  16. tron-X
    | Antworten

    Der Langweiler des Todes...

  17. yeah
    | Antworten

    endlich first ihr spaßßten

  18. tina p.
    | Antworten

    Bierdeckel ohne Bier...tztztz

  19. Ethiklehrer
    | Antworten

    @Deutschlehrerficke: Genau, und wenn die Argumente fehlen, haut man mit der verbalen Keule drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.