Handball mit Elektroschocks

| 12 Kommentare

Die Damenhandballmannschaft aus Larvik hat seit über 11 Jahren kein Spiel mehr verloren. Deshalb bekam jede Spielerin Elektroden an den Körper, um die Überlegenheit durch Elektroschocks wieder auszugleichen.

Empfehlungen

12 Antworten

  1. babo
    | Antworten

    wissen wer der babo ist!

  2. STROM
    | Antworten

    die stehn doch auf kleine Elektroschocks...das macht die geil

    • Rotodildo
      | Antworten

      Die Stromstöße wurden ja auch in den Vibrator weitergeleitet, den alle aus der Mannschaft stecken hatten.
      Google mal nach "camer

      • Rotodildo
        |

        a inside", dann siehst du Videos davon.

  3. Fußball:
    | Antworten

    http://www.youtube.com/watch?v=HuKva8GUwBk

  4. dyon
    | Antworten

    Die tun alle so mädchenhaft. Mein Humor fühlt sich bei dem Video seltsamerweise nicht angesprochen. 2 Arbeitskollegen von mir haben sich dieses Video http://www.youtube.com/watch?v=sij92LcGJj8 angesehen und mussten dabei lachen wie ein Baby, wenn Papa Grimassen schneidet... was ich wiederum sehr unterhaltsam fand.

  5. dyon Freuds
    | Antworten

    Fußball bzw. Handball ist zu sehen wie eine Allegorie auf das (männliche) Leben. In beiden Fällen versucht die teilnehmende Person, das Runde ins Eckige bzw. das Längliche ins Ovale zu bekommen. Je stärker sich der Gegner wehrt, desto größer ist die Freude, wenn der Schuss ins Schwarze geht. Um dieses Ziel zu erreichen wird oft zu unlauteren Mitteln wie Fouls und Schwalben bzw. KO-Tropfen und "Vorspielung falscher Tatsachen" gegriffen. Auch ein Fehlschuss in den oberen und seitlichen Bereich kann in beiden Fällen für kurzes Entzücken sorgen. Dramatisch wird es, wenn man unerwarterweise selbst einen Treffer hinten rein bekommt.

    • Femme Nistin Fatal
      | Antworten

      Dein Vergleich hinkt ein bisschen. Wir sind doch keine Gegner. Wir bestehen auf unser Recht, Gedicht zu werden.

      • Albert dyon
        |

        relativ.

  6. Albert dyon
    | Antworten

    In einer Welt voller Ungewissheit, Ängste und Täuschungen ist Eines gewiss: Die Freuds'sche Psychologie irrt nie. Alles andereist

  7. Förster
    | Antworten

    so ein blödsinn

    • dyon Freuds
      | Antworten

      Ich würde jetzt nicht so weit gehen und alles andere als Blödsinn bezeichnen. Ich kann deinen Gedankengang jedoch nachvollziehen. Schwachsinn hat durchaus seine Berechtigung, wenn auch nur zum Zwecke der Belustigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.