Feuerwehr kämpft sich zum Einsatz

| 12 Kommentare

Auf die Feuerwehr in Melbourne kann man sich verlassen.

Empfehlungen

12 Antworten

  1. gui
    | Antworten

    first

  2. Sensey
    | Antworten

    das nenn ich zuverlässig! 😀

  3. scheibenfreak
    | Antworten

    ..und zum glück haben die den scheibenwischer an^^

  4. bigb
    | Antworten

    hmm seh die ansaugröhre nicht, komisch das der ned abgesoffen ist ohne luft ^^

    • Mainboardhandbuch
      | Antworten

      Für genau solche Wasserdurchfahrten gibt es eine Vorrichtung, die das Ansaugrohr verschliesst und dann über den Druckluftspeicher des Bremssystems die Luft für den Motor liefert. Geht natürlich nur für kurze Zeit, bis der Speicher leer ist.

      • BlaZin
        |

        Danke für die Antwort Mainboardhandbuch ! Hatte mich auch schon gefragt warum der Motor nicht absäuft.

      • Chili con carne
        |

        Netter Bullshit, und Leute glauben das sogar 🙂
        Das Ansaugrohr befindet sich hinterm Fahrerhaus und ragt übers Wasser hinaus, zu sehen bei 0:57

      • BlaZin
        |

        Oh man Chili con carne ! Das IST der Druckluftspeicher !

      • Chili con carne
        |

        Ah, stimmt, du hast natürlich recht, die nutzen den großen Luftdruckspeicher, der die Erde umspannt!

      • BlaZin
        |

        Menscheskinder ziehe es doch bitte nicht in das Lächerliche Chili ! Der Druckluftspeicher ist so dimensioniert das es nur für einige Sekunden ausreicht.

  5. horonimus
    | Antworten

    und nur kurz mal die Tür zum Ablaufen aufgemacht - und weiter gehts.

  6. zomg
    | Antworten

    das Teil mit dem luft unter wasser zum Motor kommt heißt Schnorch....und den hat jeder vernünftige offroader und eben halt einsatzwagen von Hilfskräften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.