Das Netzwerk

| 11 Kommentare

Alexander Lehmann mit einem kritischen Blick auf die wachsende Überwachung durch den Staat und die Unterdrückung der Demokratie.

Empfehlungen

11 Antworten

  1. ernst haft
    | Antworten

    ihr seit banane

    • dumm batz
      | Antworten

      seitseid.de

  2. oha
    | Antworten

    Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist. Falls du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden. Falls du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt. Falls du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass dir gedroht wird, dass man dich verhaftet oder dich umbringt, bist du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt. Falls sich in deinem Kühlschrank Essen befindet, du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt. Falls du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst du zu 8% der

  3. oha
    | Antworten

    der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt. Falls du diese Nachricht liest, gehörst du nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können…

    Deshalb:
    Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen
    Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt
    Tanzt, als würde keiner hinschauen
    Singt, als würde keiner zuhören
    Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.

  4. mimiim
    | Antworten

    so ein jammerlappen und pessimist...

  5. Alex
    | Antworten

    Das Militär wurde in Deutschland nicht aufgestockt.
    Es wird verkleinert.

    Zu den kameras: Da hat er recht.
    Wer ist wirklich sicher? Der der sich die ÜberwachungsBilder anguckt oder der, der beobachtet wird...

    Der Mensch ist Mastvieh.

  6. blub
    | Antworten

    Wenige aber freiwillige und besser ausgerüstete/ausgebildete Soldaten lassen sich viel besser im EIGENEN Land einsetzten als schlecht ausgerüstete Wehrpflichtige ohne gehirnwäsche ...

  7. joe
    | Antworten

    nichts gegen den beitrag. da hat sich jemand gedanken gemacht. ob man dieses als sinnvoll erachtet soll jedem selber überlassen sein. aber was zur hölle macht das auf dieser seite :"der tägliche blödsinn des internets auf deiner funseite nr. 1"

    • jaja
      | Antworten

      Es gibt Menschen mit unterschiedlichem Humor. Manche finden es sogar lustig zu sehen, wie einer mit 100 gegen die Wand fährt. Nicht so kleinlich sein.

  8. OMG
    | Antworten

    Oh Mein Gott, er ist Terrorist, hängt ihn!

  9. HaarKlon
    | Antworten

    Alexander Lehmann filme sind immer sehr gut, und ich finde es echt erschreckend, weils auch stimmt... 🙁 Überwachungsstaat lässt grüssen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.