Beeindruckender Kartentrick

| 23 Kommentare

Mathieu Bich zeigt einen Kartentrick, den selbst die beiden Profi-Trickser in der Jury nicht nachvollziehen können.

Empfehlungen

23 Antworten

  1. Dade
    | Antworten

    1

  2. David Copperfield
    | Antworten

    Mega kompliziert aber der Trick ist zu machen.
    Mit den "Teilbuchstaben" auf jeder Karte kann er jedes beliebige Wort legen.Beispiel das N von Nine kann er zu einem I und einem V machen wenn man genau hinschaut.
    Die weißen Karten die man am Anfang sieht dreht er später verkehrt herum auf den Tisch.
    Vorher waren also nicht die Buchstaben zu sehen.
    Er muss nur die Kartenstabel richtig anordnen und somit kann er jede beliebige Zahl schreiben.
    Dennoch echt eindrucksvoll.
    Weiter so.
    Schöne Grüße auch von Claudia

    • Sony
      | Antworten

      Klingt plausibel. Hab ich mir genauso vorgestellt.

    • Paul
      | Antworten

      Hahahahahaha
      Völliger Blödsinn - was würde nie funktionieren!!!

  3. RON
    | Antworten

    Da sag' uns doch mal, wie er die Karten in der kurzen Zeit (und unter Beobachtung aller Zuschauer) sortieren konnte. 🙂

    • Guybrush
      | Antworten

      Er hat die Reihenfolge für jede einzelne Karte auswendig gelernt.

  4. | Antworten

    übung...

  5. hans-bernd
    | Antworten

    der pohle hat gefuscht ich habs genau erkännt!

    • fool
      | Antworten

      sind die gravierenden rechtschreibfehler mit absicht?

  6. blunderbore
    | Antworten

    Kennt zufällig jemand die Hintergrundmusik?

    • cb5
      | Antworten

      is die titelmelodie von dr. houese ... "Teardrop" - Massive Attack

  7. blunderbore
    | Antworten

    Besten Dank! Mr. cb5

    Schön wenn jemand sich damit auskennt. Ich hätte sonst so um die 2000 Titel abhören müssen um das zu finden. Wie gesagt - Besten Dank nochmal 🙂

  8. Tank
    | Antworten

    Auch war der Ball nicht zufällig. Er war Rot und hatte auch Sternchen drauf (Diamonds) und ein Delfin das hoch springt. Zwar forciert es kein Verhalten, tut aber tendenziell dazu verleiten.
    So was wie Subliminal stimuli, so wie man gerne im Supermarkt / Werbung verleitet wird.

  9. Klugscheisser
    | Antworten

    Klugscheisseralarm-->Das Lied ist zwar "Teardrop" von Massive Attack, aber es ist nicht die Titelmelodie von Dr. House!
    Jedenfalls nicht in Europa. Aufgrund von fehlenden Rechten wurde nur ein ähnliches Stück verwendet! <-- Klugscheisseralarm!

  10. Jan Osch
    | Antworten

    Das Lied ist ein Cover des Massive Attack Stückes namens tear drop von einer Künstlerin namens Bobby Baby...

    • Jan Osch
      | Antworten

      Komplett falsch, die Band Maple hats gecovert, nicht Bobby Baby.

  11. MASTER
    | Antworten

    Also naja David Copperfield mal angenomen es wäre eine 2 also two was das T is doch nich zu machen oder doch, ahhhh jetz kommts mir langsam die anderen verdeckten Karten könnten andere Buchstaben sein.
    Und die '' This '' '' is your '' ''Card'' sind alles nur anhalte punkte des Alphabet oder der Zahlen

    • Sony
      | Antworten

      Genau.

      Hätte das Publikum eine Karte ernannt und der Typ hätte ohne sortieren, also den Kartenstapel direkt aufgefächert, wäre es wahre Magie und ich wär spachlos. 😀

      Aufgrund das er die Karten sortieren konnte (hat er auch), konnte er alle Wörter bilden. So offensichtlich. Wundert mich warum die Zwei Typen aus der Jury den Trick nicht durchschaut haben.

  12. fake
    | Antworten

    es gibt garkeine Karten!

  13. GrimReaper
    | Antworten

    kann es sein das Jörg Kachelmann einen Neuen Job gefunden hat

  14. nibbler
    | Antworten

    bei 03:12 sieht man einen Nippel!!! ( . )( . )

  15. PsychoDad
    | Antworten

    Ich schrei hier schon die ganze Zeit: "Music, please!" Und es kommt keine Musik! Magie!

  16. Anonymous
    | Antworten

    omg der trick is so alt jemanden so lange nach wert und farbe zu fragen bis man ihn dort hat wo man ihn haben will, und dann die vorgefertigten karten mit der aufschrift nine of diamonds aufzudecken LOL sag ich da nur haha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.