Empfehlungen

2 Antworten

  1. Tiefenpsychologe
    | Antworten

    Ich finde es nicht nett vom Kameramann, dass er nicht alles in seiner Macht stehende versuchte, um die absehbare Situation abzuwenden. Wenn man genau hinsieht, kann man erkennen, dass der Bär ein unnatürliches, sprich fast menschliches Gebaren zur Schau stellt. Das ist ein eindeutiges Indiz hierfür, dass der Bär unter Tollwut leidet.

  2. Froschauge
    | Antworten

    Ganz klarer Fall, Fake! In der Natur würde der Bär sofort wegrennen und der Mensch dem Bären folgen. Hier wird ersichtlich, das der Mensch von einem Bären gespielt wird und auch umgekehrt, der Bär von einem Menschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.