180 Luxuswagen beschleunigen

| 25 Kommentare

...und das hintereinander in einer Reihe.

Empfehlungen

25 Antworten

  1. fred
    | Antworten

    kein Unfall? :Yawn2:

  2. ulkinator.de
    | Antworten

    Wie geil! Auch wenns keinen Crash gab :Big-Grin: MIr würde schon einer von den Boliden in meiner Garage reichen.

  3. Fasse Nutt
    | Antworten

    WTF!?!?
    schwuhl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    es gibt nichts schwuhleres
    alter was soll das!?!?!
    WO IST DER UNFALL ODER DIE EXPOLSION!?
    ODER ODERODER 🙁 :Loser:

  4. Akkufischer
    | Antworten

    In jeder Karre ein Verbrecher.

  5. Predator
    | Antworten

    Schön und gut aber auf die Dauer langweilig :Yawn2:

  6. Anonymous
    | Antworten

    😉

  7. Anonymous
    | Antworten

    Am geilsten klang das Elektroauto!

    • Zauberfötze
      | Antworten

      Wat, da war ein Tesla dabei?

      • Anonymous
        |

        Ja!

  8. moepi
    | Antworten

    der Renault Clio war das Luxusauto überhaupt

  9. Blitzmerker
    | Antworten

    was bitte haben Ford Focus, Mercedes und BMW dort zu suchen? :Yawn2:

    • wuZZup
      | Antworten

      Google mal "Mercedes-Benz SLS AMG" - vielleicht beantwortet das Deine Frage.

      Die SLS gehörten imho zu den am Besten klingenden Fahrzeugen in dem Video.

  10. BlaZin
    | Antworten

    Wenn das so ist du Held,

    Was hat dann bitte Audi da zu suchen mit dem scheiss R8 der noch lange kein Supercar ist, genauso wie Porche nur der Carrera GT 3 ein Supercar ist und der schäbige TESLA und Lotus Elise hat dann da auch nichts zu suchen. Und die diversen alten Gammelkarren aus den 30/40er Jahren haben dann da auch nichts zu suchen. Oh..... merkst du was ?

    • Eric Cartman
      | Antworten

      Pflaume, das war eine exige und keine elise =)

      • Eric Cartman
        |

        ok ok, zum Schluss war noch ne schwarze elise r mit bei =)

  11. BlaZin
    | Antworten

    Achja und selbst die meisten Ferraris zählen nichtmal zu den Supercars. Ich glaube hier wissen einige nicht was ein Supercar ist.

  12. Horst-Gunter
    | Antworten

    Wie gern hätte ich da ein paar Kilometer weiter eine private Tankstelle :Big-Grin:

  13. Ottos hier
    | Antworten

    Gleich am Anfang kommt da n Porsche Carrera GT du Opfer. Das ist kein Supercar? Von wegen nur GT3... GT2 is heftiger du lauch!

    Außerdem steht da Luxusautos du Spinner...

  14. Ottos hier
    | Antworten

    BlaZin, du fähst garantiert selbser entweder n ranzigen polo tiefergelegt oder dein reicher vadder hat dir als ersten wagen n bmw unter deine rosineneier gekauft und jetzt machst du einen auf geil du Opfer. :Vomit:

    • BlaZin
      | Antworten

      Ja ich fahre Bmw E90, den habe ich mir aber selber gekauft. Und wenn du mal das Originalvideo von Youtube siehst, steht da Supercars.

      Und ich habe niemals behauptet das der Carrera GT 3 KEIN Supercar ist. Ausserdem muss ich mich entschuldigen ich hatte mich mit der Bezeichnung vertan natürlich gehört der Carrera GT2 auch zu den Supercars.

    • Martha Focker
      | Antworten

      😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀
      bester Diss!!!!!!!!!
      😀 😀 😀 😀 kann net mehr 😀 😀 Rosinen!!!!!!!!!!!! 😀 😀 😀

  15. Maik aus Bitterfeld
    | Antworten

    Ihr habt alle gefickt!

  16. depp
    | Antworten

    gut das mein schnidel nicht so klein ist das ich so ne karre bräuchte

  17. Christ
    | Antworten

    Wer diesen Aufschneidern ihr zweifelhaftes Glück nicht gönnt, kann sich mit den beiden folgenden Videos etwas besänftigen lassen: Die beiden Kandidaten verdienen sicher viel ... Schadenfreude! viele Spass!

    http://www.fizzer.ch/wie-schrottet-man-seinen-luxuswagen/

    http://www.fizzer.ch/airbag-geht-am-zebratreifen-los/

  18. majuor
    | Antworten

    Bin das erste mal sprachlos, ich bin Majuor und die die ich euch dusselsäcke und Druffies nenne, das ict farbenlehre. Rot macht wild und energisch, weiss enthaltsamm und winen Engel, passt mal auf ihr nichtsbewundernkann Junks, wieviel Geld ist da vorbeigefahren in Neupreis,na? Ich schätze mal 60Milionen €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.