«

»

Star Wars Theme Festplatte

Das Lesen einer Festplatte imitiert diesmal die Star Wars Melodie. Das letzte Mal war es noch eine Floppy Disk.

«

»

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. jafet

    !! ! ! 1

    Antworten

  2. Henne110

    Brauchst dich nicht beeilen, ich bin erster 😉

    Antworten

  3. jafet

    😀
    fcuk you !
    du lahmarsch !

    Antworten

  4. Olli

    Kann mir jemand erklären wie das funktioniert?

    Antworten

  5. erklärbär

    also, die festplatte hat einen internen disolytsensor, mit dem ermittelt sie die porition des lesearms. angetrieben wird er durch pulsarspezifische ionenstromscübe, die die umgebenen luftmolekühle zu resonanzen anregen und somit geräusche erschaffen. je nach impuls variiert die amplitude der hemisolventen impendanz und damit ergeben sich unterschiedliche tonhöhen.

    Antworten

  6. Der Samurai

    Kurz gesagt, durch unterschiedliche Frequenzen in denen der Arm schwingt ergeben sich unterschiedliche töne.

    Antworten

  7. Olli

    Okay. Vielen Dank 😉

    Antworten

  8. dein vater

    das ist der imperial march, und nicht das theme!

    Antworten

  9. dann

    schreib ihm doch ne email mit dicken roten buchstaben und beschwer dich du nerd

    Antworten

  10. TürkeNumbaOne

    also ihr hunde !
    macht mal halblang wuff
    das video ist geil ihr scheiß deutschen kindaas eeh
    wenn ich euch auf der straße sehe mit murrat komm ich und hassan ihr hunnddeee
    huuunddeeee
    wuuf wufff

    Antworten

  11. OinkiBoinki

    OMG...

    Antworten

  12. gangsta

    kom nur dan hau ich dier auv dein domes maull!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 Zeichen stehen zur Verfügung.