«

»

Commodore 65 Prototyp

Teurer Prototyp alter Tage.

«

»

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. es musste ja mal so

    FIRST!

  2. koem@

    Was ein geiles Teil. Bin mal gespannt wo das Ding preislich noch landet!
    @es musste ja mal so
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Wenn man schon keinen Schulabschluss hat, wenigstens erster, was?

  3. LOMLOM

    LOL genau das gleich Teil habe ich auch im Keller liegen.

  4. also

    wenn das mal kein fake ist.

    finds schade dass es keine commodore mehr gibt. ich mein, nur eine tastatur? monitor ist selbstverständlich…DAS NENNE ICH EINEN PC!!!

  5. MESS

    Als Kuriosität und Sammlerstück sicher gut, aber leider zu nichts zu gebrauchen. Es gibt praktisch keine Software, und selbst das ROM ist nicht zu Ende entwickelt worden. Wer es ausprobieren möchte, ohne gleich mitzubieten, der kann es auch im Emulator tun.
    Auch wenn Commodore nicht pleite gewesen wäre, das Teil hätte neben den Amigas wohl eher wenig Beachtung gehabt, denke ich mal.

  6. commando lybia

    ich frage mich, wie commodore pleite gehen konnte…damals hatte fast jeder jugendliche einen c64, in den frühen 80ern…und das teil kostete mit der floppy rund 1000mark! superviel!

  7. dingens

    das geilste ist die werbung von ebay zum schluss der auktion: "Nützliche Informationen – von eBay empfohlene Services – Schneller arbeiten mit Ihrem gebrauchten PC – Windows 7" lololololol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 Zeichen stehen zur Verfügung.